• Freigeist

    Mit den Freigeist-IT-Lösungen können Menschen mit kognitiven Schwächen an einer Vielzahl von Arbeitsplätzen selbstständiger arbeiten und Selbstvertrauen gewinnen.

     

    Freigeist nutzt interaktive Videoprojektionen zur Befähigung von Menschen mit kognitiven Schwächen. Unsere Produkte sollen eine höhere Selbstständigkeit am Arbeitsplatz und eine größere Berufsvielfalt ermöglichen, indem wir komplexe Arbeitsabläufe, mit Hilfe von Videoprojektionen „live“, während der Arbeitstätigkeit, Schritt für Schritt und im Sinne einer interaktiven Schulung begleiten lassen.

    In unserem Pilotprojekt werden in einem Bistro einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen verschiedene frische Gerichte angeboten. Die Zubereitung der Gerichte findet „à la minute“ (d.h. für jeden Gast auf Bestellung) und vor den Augen des Gastes statt. Jedes Gericht besteht aus einer Reihe von Zutaten, welche in einer bestimmten Reihenfolge zubereitet werden müssen. Alle Mitarbeiter des Bistros haben kognitiven Schwächen und können sich die Zutaten der Gerichte sowie die Reihenfolge der Zubereitung nicht, bzw. nur nach sehr häufiger Wiederholung merken.
    Zur Bewältigung dieser Herausforderung werden die Mitarbeiter mit Hilfe von Projektionen, mit Piktogrammen und mit Sensoren bei der Speisenzubereitung interaktiv unterstützt. Die gewonnenen Fähigkeiten des Mitarbeiters können Inklusion fördern, da sie das Selbstvertrauen stärken und zu einer höheren Wertschätzung durch die Bistro-Gäste führen.

     

    Eintritt ins Programm: Juni 2017, Berlin

    Kontakt: Michael Thieke, michael.thieke(at)googlemail.com

  • News

    Wir erklären, wie Social Entrepreneure Crowdfunding-Kampagnen erfolgreich planen und ausführen können. Der Guide begleitet den kompletten Prozess des Crowdfundings von der Entscheidung über die Vorbereitung, den Vorlauf und die Kampagnenphase bis zur Nachbereitung.

    19.01.2015

    lesen


    Unsere Startups GemüseAckerdemie, Dialog Macht Schule und Quinoa Bildung pitchten am 2. Dezember an einem ganz besonderen Ort: Sie durften ihre Projekte im Deutschen Bundestag, im Europa-Saal des Paul-Löbe-Hauses vorstellen.

    05.01.2015

    lesen


    Wir freuen uns, vier neue Social Startups im Impact Hub Vienna bei Social Impact Start begrüßen zu dürfen! Herzlich Willkommen!

     

    29.10.2014

    lesen


    Die Gewinner stehen fest: Beim ersten Pitch in der Rheinmetropole konnten vier Teams beim öffentlich Pitch im COLABOR die Jury überzeugen.

    05.09.2014

    lesen


    And the winner is... Younited Cultures! Über 100 Startups haben beim Voting mitgemacht. Alle Kandidaten wurden oder werden über Social Impact Start gefördert. Das Gewinner-Team aus Wien darf sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro freuen.

    07.08.2014

    lesen