• Post Harvest Challenge

    Das Post Harvest Challenge (PHC) Projekt entwickelt eine online Plattform zur Förderung von Lebensmittelkonservierung und damit Kampf gegen Armut in entlegenen ländlichen Regionen Afrikas, durch das Vernetzen von Akteuren, Herstellen von Kontext und Verwendung moderner Technologien.

     

    Das Post Harvest Challenge (PHC) Projekt schließt eine existierende Lücke in der Förderung ländlicher Entwicklung in entlegenen ländlichen Regionen Afrikas. Das Projekt baut auf den unzähligen bereits existierenden Lösungen und Technologien auf, welche teilweise bereits über Jahrzehnte erprobt sind. Die Herausforderung besteht darin die richtigen Akteure miteinander zu vernetzen und dabei zu unterstützen belastbare und nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln. Hierzu ist es unabdingbar ein gutes Verständnis der verschiedenen Aspekte zu kennen, wie z.B. Technologien, Zugang zu Finanzen, Marktinformationen, lokaler Kontext und Geschäftsmodellentwicklung. 
    Aufgrund geringer vorhandener Verarbeitungs- und sicherer Lagermöglichkeiten gehen viele verfügbare Lebensmittel in entlegenen Regionen Afrikas verloren. Dies führt zu Einkommensverlusten und schließlich geringer Konservierung während Zeiten großer Verfügbarkeit und Mangelernährung sowie Hunger in anderen Monaten. 
    Das PHC Projekt entwickelt eine online Plattform, ähnlich eines Marktplatzes zur Vernetzung von Technologieanbietern in Lebensmittelverarbeitung und Lagerung auf der einen Seite und Bauern und Gemeinden zur Lösung ihrer spezifischen Probleme. PHC Mitarbeiter werden die Vernetzung der richtigen Akteure unterstützen und weitergehende Dienste anbieten, wie die Herstellung des Kontexts auf beiden Seiten oder die Einbindung weiterer Dienstanbieter aus anderen Bereichen wie Finanzen, Zertifizierung, etc.

     

    Kontakt: Toni Hassenmeier, toni.hassenmeier(at)gmx.de

  • News

    Wir erklären, wie Social Entrepreneure Crowdfunding-Kampagnen erfolgreich planen und ausführen können. Der Guide begleitet den kompletten Prozess des Crowdfundings von der Entscheidung über die Vorbereitung, den Vorlauf und die Kampagnenphase bis zur Nachbereitung.

    19.01.2015

    lesen


    Unsere Startups GemüseAckerdemie, Dialog Macht Schule und Quinoa Bildung pitchten am 2. Dezember an einem ganz besonderen Ort: Sie durften ihre Projekte im Deutschen Bundestag, im Europa-Saal des Paul-Löbe-Hauses vorstellen.

    05.01.2015

    lesen


    Wir freuen uns, vier neue Social Startups im Impact Hub Vienna bei Social Impact Start begrüßen zu dürfen! Herzlich Willkommen!

     

    29.10.2014

    lesen


    Die Gewinner stehen fest: Beim ersten Pitch in der Rheinmetropole konnten vier Teams beim öffentlich Pitch im COLABOR die Jury überzeugen.

    05.09.2014

    lesen


    And the winner is... Younited Cultures! Über 100 Startups haben beim Voting mitgemacht. Alle Kandidaten wurden oder werden über Social Impact Start gefördert. Das Gewinner-Team aus Wien darf sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro freuen.

    07.08.2014

    lesen