• sPERANTO

    sPERANTO ist eine sozial-künstlerische Initiative mit dem Schwerpunkt Bildung durch Tanz (Hip Hop), insbesondere in der Persönlichkeitsentwicklung für Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen in Deutschland, Südamerika(Ecuador) und weltweit. Die Initiative wurde 2014 von Alica Paeske gegründet.

     

    Die sozial-künstlerische Initiative sPERANTO wurde mit dem Ziel gegründet Jugendliche, die nicht ausreichend Unterstützung erhalten in ihrer Persönlichkeit zu stärken. Diese positive Entwicklung soll den Jugendlichen auch im Alltag, Schule und Beruf zugute kommen. 

    Das Besondere an sPERANTO ist, dass die Jugendlichen dazu befähigt werden eigene Choreografien zu entwickeln, Songtexte zu schreiben, sich individuell kreativ zu entfalten. Es findet somit zusätzlich zum anleitenden Charakter ein künstlerischer Austausch auf Augenhöhe statt. Jedes sPERANTO-Projekt endet mit einer Abschlussaufführung und einer Videoproduktion. Die Jugendlichen lernen die sozialen Medien auf eine neue Art und Weise zu nutzen, indem ihr Talent, ihre harte Arbeit und ihre Persönlichkeit im Vordergrund steht.

    Ziel ist neben der Vermittlung von Tanz, der Verbesserung der körperlichen Fitness und der motorischen Fähigkeiten, die Förderung der persönlichen Entwicklung des Einzelnen. Es wird auf einen positiven Selbstwert und eine Eigenmotivation hingearbeitet. Neben der Teamfähigkeit werden Werte wie Respekt, Zusammenhalt, Durchhaltevermögen und Disziplin vermittelt. Die Projekte werden pädagogisch begleitet.

    sPERANTO unterstützt desweiteren andere soziale Anliegen mit verschiedenen Themen, wie z.B. die Spendenaktionen für die indigene Gemeinschaft Huaorani im Amazonas Ecuadors oder die geplante Reportage gegen Diskrimination, für ein gegenseitiges besseres Verständnis in der Gesellschaft.

     

    Kontakt: Alica Paeske, alica.paeske(at)gmail.com

  • News

    Wir erklären, wie Social Entrepreneure Crowdfunding-Kampagnen erfolgreich planen und ausführen können. Der Guide begleitet den kompletten Prozess des Crowdfundings von der Entscheidung über die Vorbereitung, den Vorlauf und die Kampagnenphase bis zur Nachbereitung.

    19.01.2015

    lesen


    Unsere Startups GemüseAckerdemie, Dialog Macht Schule und Quinoa Bildung pitchten am 2. Dezember an einem ganz besonderen Ort: Sie durften ihre Projekte im Deutschen Bundestag, im Europa-Saal des Paul-Löbe-Hauses vorstellen.

    05.01.2015

    lesen


    Wir freuen uns, vier neue Social Startups im Impact Hub Vienna bei Social Impact Start begrüßen zu dürfen! Herzlich Willkommen!

     

    29.10.2014

    lesen


    Die Gewinner stehen fest: Beim ersten Pitch in der Rheinmetropole konnten vier Teams beim öffentlich Pitch im COLABOR die Jury überzeugen.

    05.09.2014

    lesen


    And the winner is... Younited Cultures! Über 100 Startups haben beim Voting mitgemacht. Alle Kandidaten wurden oder werden über Social Impact Start gefördert. Das Gewinner-Team aus Wien darf sich über ein Preisgeld von 5.000 Euro freuen.

    07.08.2014

    lesen